Handbuch der Italien-Philatelie

A.O.I. / Ostafrika / Italienisch Ostafrika

Lexikon

Briefmarke mit der Inschrift Africa Orientale Italiana Briefmarke mit der Inschrift Africa Orientale Italiana Poste Briefmarke mit der Inschrift Africa Orientale Italiana

Die Briefmarkenabbildung ist der Webseite www.ibolli.it entnommen.

Italienisch-Ostafrika (italienisch Africa Orientale Italiana, abgekürzt A.O.I.) war die Bezeichnung eines großen zusammenhängenden italienischen Kolonialgebiets im Osten von Afrika, das von 1936 bis 1941 bestand. Es umfasste zusätzlich zu den bereits bestehenden italienischen Kolonien Eritrea und Italienisch-Somaliland auch Äthiopien, das im italienisch-äthiopischen Krieg (1935-1936) erobert worden war. 1940-1941 gehörte auch das von Italien besetzte britische Gebiet Britisch-Somaliland dazu.

Africa Orientale Italiana wurde 1941, nach der Niederlage Italiens, aufgelöst. Die früheren italienischen Kolonialgebiete bestanden aber zunächst weiter.

Entsprechender Eintrag in der Bibliothek von Stephan Jürgens

Philatelistische Literatur


Bruno Crevato-Selvaggi, Piero Macrelli: L'Italia in Africa Orientale. Storia, Posta, Filatelia. Catalogo die bolli postali
Associazione Italiana Collezionisti Posta Militare e Storia Postale   Rimini   2016


Bruno Crevato-Selvaggi, Piero Macrelli: L'Italia in Africa Orientale. Storia, Posta, Filatelia II
Associazione Italiana Collezionisti Posta Militare e Storia Postale   Rimini   2016


Bruno Crevato-Selvaggi, Piero Macrelli: L'Italia in Africa Orientale - Storia, Posta, Filatelia / Bd. I
Associazione Italiana Collezionisti Posta Militare e Storia Postale   Rimini   2014


Balbo Bertolani: Bolli e annullamenti postali bresciani dal 1800 al 1910
Sirotti Editore   Milano   1977

Aufsätze in Anthologien und Zeitschriften

Relevante Kataloge

Relevante Einträge in philatelistischen Lexika