Handbuch der Italien-Philatelie

ITALIE / PAR / ANTIBES

Lexikon

Brief aus Genova mit Stempel Italie par Antibes

Brief vom 16. März 1829 von Genua nach Cette in Frankreich.

Um die Berechnung des Portos zu erleichtern, führte die franzöische Post Grenzübergangsstempel ein, welche die Herkunft eines Briefes dokumentieren. Der oben gezeigte Stempel "ITALIE / PAR / ANTIBES " ist in drei - sich leicht unterscheidenden Typen zwischen 1818 und 1834 in Antibes (Frankreich) abgeschlagen worden. Dieser französische Stempel zeigt - trotz der Inschrift Italie - an, dass der Brief aus dem Königreich Sardinien stammt. Der "CS.3R" (Corrispondenza Sarda. 3 Rayon) ist ebenfalls ein Grenzübergangs- bzw. Postvertragsstempel, er entspricht dem Sardinisch-Französischen Postvertrag von 1811 und ist ebenfalls in Antibes abgeschlagen worden.

Antibes liegt an der Küste des Mittelmeers zwischen Nizza und Cannes. Grenzübergangsstempel kommen also nur aus Zeiten vor, als Nizza noch sardisch war.