Handbuch der Italien-Philatelie

Kirchenstaat

Lexikon

https://de.wikipedia.org/wiki/Kirchenstaat

Entsprechender Eintrag in der Bibliothek von Stephan Jürgens

Zitate

Die sehr grossen Markenbestände gingen 1871 in die Hände der Markenhändler über. Neudrucke giebt es also nicht, dagegen haben die bekannten Bilderbogendrucker schon seit Jahren ale diese M. nachgepfuscht, mit und ohne Abstempelung, gez. Und ungeähnt. Möge ihre Seelen dafür 1000 Jahre im Fegefeuer braten!
in: Paul Lietzow: Das Schwarze Buch der Philatelie oder Neudruck und Fälschung von Postmarken und Briefumschlägen.

Philatelistische Literatur


Ercolano Gandini: Bolli a secco dello Stato Pontificio
Notiziario riservato solo ai soci Centro Studi internazionale di Storia Postale   Mantova   2018


MATHÀ, Thomas, The Treasure of the Botanical Garden of Bologna - Printed matters, wrappers and letters of the Botanical Garden of Bologna 1834 - 1852
Eigenverlag   Bozen   2015


Thomas Matha: Der Briefpostverkehr zwischen dem Kirchenstaat und der Toskana 1814 - 1852
Postgeschichte und Altbriefkunde. Heft 171 - Dezember 2008   Wennigsen   2008


Vito Salierno: Roma 1870
RARA. Istituto Editoriale di Bibliofilia e Reprints   Milano   1992


Paolo Vollmeier: Die Trockenstempel des Kirchenstaates
Deutscher Altbriefsammler-Verein e.V.   Castagnola   1991


Bolaffi's Roman States an Vatican City Specialized Stamp Catalogue 1973
S.C.O.T. Editrice Turin (Società Culturale Opere Tipografiche)   Turin   1972


Hans von Rudolphi: Handbuch der Briefmarkenkunde
Lieferung 2 + Lieferung 3   Berlin   1943


Fernando Ceccarelli: Studien über die Poststempel des Kirchenstaates
Verlag: "Die Postmarke"   Wien   1927

Aufsätze in Anthologien und Zeitschriften

Relevante Kataloge

Relevante Einträge in philatelistischen Lexika