Handbuch der Italien-Philatelie

Venezia Tridentina / Trentino & Südtirol

Lexikon

Österreischische Briefmarke mit Überdruck Regno d'Italia Trentino 3. nov. 18 Italienische Briefmarke mit Überdruck Venezia Tridentina Italienische Briefmarke mit Überdruck Venezia Tridentina in Heller Währung

Die Briefmarkenabbildung ist der Webseite www.ibolli.it entnommen.

Das vorwiegend von Italienern bewohnte Trentino war bis 1803 als Fürstbistum Trient ein formell eigenständiges, faktisch von Tirol abhängiges Reichsfürstentum des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation; durch den Reichsdeputationshauptschluss wurde es Teil Tirols und 1804 gemeinsam mit diesem Teil des neu gegründeten Kaisertums Österreich.

Im Friedensvertrag von St. Germain 1919 wurde das Land Tirol zwischen Österreich und Italien geteilt. Die südlich des Brenners gelegenen Teile Tirols kamen dabei überwiegend zu Italien und bildeten die Region Venezia Tridentina . Der Name wurde in Anlehnung an die Nachbarregionen Venezia Euganea (Venetien und Friaul) und Venezia Giulia (Julisch Venetien) vom italienischen Sprachwissenschaftler Graziadio Isaia Ascoli geprägt.