Berlin

Berliner Magistratspost: Post - und Fernmeldeeinrichtungen im Bereich des Stadtgebiets von Berlin, die im Mai 1945 beim Magistrat der Stadt Berlin unter die Leitung der dort eingerichteten Abteilung für Post und Fernmeldewesen (OPD Berlin) gestellt wurden. Sitz in Berlin - Charlottenburg. Da durch Beschluß der außerordentlichen Stadtverordnetenversammlung von Groß - Berlin am 30. 11. 1948 der bisherige Magistrat für abgesetzt erklärt wurde, hörte auch die B. zu bestehen auf. Es kam zu einer Neuordnung des Berliner Postwesens, wodurch beim Demokratischen Magistrat von Groß - Berlin mit dem Sitz in Berlin W 8 (damaliger demokratischer Sektor) eine neue Abteilung Post und Fernmeldewesen (OPD Berlin) gebildet wurde. Die HVPF der Deutschen Wirtschaftskommission für die damalige Besatzungszone ordnete deren allseitige Unter - stützung bei der Durchführung des Berliner Post - und Fernmeldeverkehrs an. Nach ihrer Herauslösung aus dem Unterstellungsverhältnis unter den Demokratischen Magistrat entstand im Februar 1954 aus deren bisheriger Abteilung PF die BPF Groß - Berlin.
in: Gerhard Rehbein: transpress Lexikon POST

Aufsätze in Anthologien und Zeitschriften

Relevante Kataloge