Abruzzen

Abruzzen, Geb. in Italien, Neapel, dessen höchste Erhebung, der Gran-Sasso oder Monte Corno, 8900 F. hoch ist. Der NW. des Gebirges ist hochragend, rauh, zerklüftet, der SO. niedriger, freundlicher, enthält aber auch Moräste. Der See Celano ist auf dem hohen Theile des Geb., dessen Klima fast nordisch ist, so dass der Schnee auf der höchsten Spitze von Oct. bis April liegen bleibt. In militär. Beziehung sind die Abruzzen wichtig und gleichsam das Bollwerk von Neapel. Sie zerfallen in 3 Prov. Abruzzo citeriore , 1) Prov. des Kngr. Italien, Neapel, mit 339,986 E. in 3 Distr. (Chieti, Lanciano und Vasto) und 121 Gemeinden, Hauptst. Chieti. 2) A. ulteriore I., Prov. ebd. mit 246,004 T.L. in 2 Distr. (Penne und Teramo) und 74 Gemeinden, Hauptst. Teramo. 3) A. ulteriore II., Prov. ebd. 332,784 E. in 4 Distr. (Aquila, Avezzano, Cittaducale und Solmona) und 127 Gemeinden, Hauptst.Aquila.
in: Ritters Geographisch-Statistisches Lexikon über die Erdtheile, Länder, Meere, Buchten, Häfen, Seene, Flüsse, Gebirge, Staaten, Städte, Flecken, Dörfer, Weiler, Bäder, Berkwerke, Kanäle etc

Philatelistische Literatur

Antonio A. Piga: R.S.I. 1943 - 1945. Catalogo degli annulli RP PAGATO e RR POSTE TS usati come sostituti di affrancatura. Veneto - Trentino V.G. - Abruzzi - Lazio - Marche - Toscana - Umbria

Compagnia die Librai

Genova 2009

# R.S.I. - Repubblica Sociale Italiana # Stempel # Abruzzen

Vito Salierno: Bibliografia Filatelica e Storico-Postale Ragionata. Campania - Abruzzo - Molise - Puglia - Lucania - Calabria

Abafil

Milano 2000

# Philatelistische Literatur / Philatelistische Büchereien # Abruzzen