Handbuch der Italien Philatelie

Abessinien

| Äthiopien | Eritrea | Italienisch Ostafrika

Das Kaiserreich Abessinien oder einfach nur Abessinien, war eine Monarchie in Ostafrika auf dem Gebiet der heutigen Staaten Äthiopien und Eritrea und bestand von etwa 980 vor Christus bis 1974.

Wikipedia

Zitate

Abessinien, Kaiserreich in Nordost-Afrika 1894. 1 120 00 qkm, 12100 000 Einw. Hptst: Addis-Abeba. 16 Gersch =  1 Maria-Theresia-Thaler. 1904/1907: 100 Centimes = 1 Franken, 16 Piastres = 1 Thaler. 1928: 16 Mehaleks = 1 Thaler. 1936: 100 Centimes = 1 Thalari. 6.5.1936-1941 100 Centesimi  = 1 Lira). 1936 bis 1941 unter italienischer Besetzung (Äthiopien).
in: Ernst Krapp: ABC der Philatelie. Illustriertes Hand- und Wörterbuch

Das abessinische Postwesen ist erst 1908 verstaatlicht worden. Vorher bestand zwischen Addis Abeba und Harrar, dem Endpunkt der von Djibouti ausgehenden Bahn eine von dem Ingenieur Alfred Ilg 1885 ins Leben gerufene Privatpost. Das Land hat später unter italienischer Besetzung wechselnde Schicksale durchgemacht. Seit 1941 asl selbstständiger Staat wiederhergestellt.
in: Hans Rackow: Handwörterbuch des Postwesens

Philatelistische Literatur


Fred J. Melville: Abyssinia
"The Post Stamp" Handbooks   Tunbridge Wells   ohne Jahr

Aufsätze in Anthologien und Zeitschriften

Relevante Kataloge